Seit 1994

  Ab 125€ frei Haus

  Nordbayerns größte Weinschule

  0911-7417141

Carl Loewen (Mosel)


Weine von spielerischer Eleganz mit betörenden Aromen – das war schon immer die Stärke der Mosel. Carl Loewen führt das heutige Weingut mit seinem Sohn Christopher auf zum großen Teil „Cru“-Lagen mit langer Tradition – Laurentiuslay, Thörnicher Ritsch oder Maximin Herrenberg (neu erworben!). Mehr als 90% der Lagen sind mit dem klassischen Riesling bestockt. Und die Weine? Alle Weine werden spontan vergoren, auch die Säure wird nicht korrigiert. Sie spiegeln ein wenig die Tradition der Mosel wieder, sind aber modern ausgerichtet mit stoffiger Fülle, wunderschöne Eleganz und bringen die betörende Aromenvielfalt des Riesling voll zur Geltung. Fast immer mit ausgewogener, gerade noch spürbaren Restsüße, die von Kennern sehr geschätzt wird. Etwa 15 Ha. Weinberge, viele Top-Lagen, reichen nicht für die Nachfrage. Seit Fallstaff dem Weingut die „Kollektion des Jahres“ auszeichnete und die FAZ Carl Loewen zum Winzer des Jahres kürte ist klar wohin die Reise geht - in die Top Liga der Deutschen Winzer. Uns sind die Loewen´s extrem sympatisch - bodenständig ja fast bescheiden in ihrem Auftreten und Verhalten, Realisten in der schillernden, lauten Weinszene. Unlängst erläutert Christopher seine - einleuchtende - Einstellung zur Biodynamie: Das was heute so „modisch“ geworden ist, ist im Prinzip nichts anderes wie die Arbeit unserer Großeltern vor über 70 Jahren im Weinberg - mit und nicht gegen die Natur, geleitet von der Natur und den Jahreszeiten im Verbund mit einem autarken Bauernhof.

Weine von spielerischer Eleganz mit betörenden Aromen – das war schon immer die Stärke der Mosel. Carl Loewen führt das heutige Weingut mit seinem Sohn Christopher auf zum großen Teil „Cru“-Lagen mit langer Tradition – Laurentiuslay, Thörnicher Ritsch oder Maximin Herrenberg (neu erworben!). Mehr als 90% der Lagen sind mit dem klassischen Riesling bestockt. Und die Weine? Alle Weine werden spontan vergoren, auch die Säure wird nicht korrigiert. Sie spiegeln ein wenig die Tradition der Mosel wieder, sind aber modern ausgerichtet mit stoffiger Fülle, wunderschöne Eleganz und bringen die betörende Aromenvielfalt des Riesling voll zur Geltung. Fast immer mit ausgewogener, gerade noch spürbaren Restsüße, die von Kennern sehr geschätzt wird. Etwa 15 Ha. Weinberge, viele Top-Lagen, reichen nicht für die Nachfrage. Seit Fallstaff dem Weingut die „Kollektion des Jahres“ auszeichnete und die FAZ Carl Loewen zum Winzer des Jahres kürte ist klar wohin die Reise geht - in die Top Liga der Deutschen Winzer. Uns sind die Loewen´s extrem sympatisch - bodenständig ja fast bescheiden in ihrem Auftreten und Verhalten, Realisten in der schillernden, lauten Weinszene. Unlängst erläutert Christopher seine - einleuchtende - Einstellung zur Biodynamie: Das was heute so „modisch“ geworden ist, ist im Prinzip nichts anderes wie die Arbeit unserer Großeltern vor über 70 Jahren im Weinberg - mit und nicht gegen die Natur, geleitet von der Natur und den Jahreszeiten im Verbund mit einem autarken Bauernhof.

2023
Herrenberg Riesling Kabinett
Carl Loewen
Dieser fruchtsüße Wein brilliert durch ein feinfruchtiges und spannendes Spiel am Gaumen. Die Trauben stammen aus bis zu 100 Jahre alten, wurzelechten RebenOhlala... Das ist Moselriesling vom feinsten. Die Trauben stammen vom höhergelegenem Teil des Herre

Inhalt: 0.75 Liter (19,20 €* / 1 Liter)

14,40 €*
2022
Pinot Blanc
Carl Loewen
Gewohnt elegant ist dieser Wein, mit außergewöhnlich viel Fruchtaromatik nach Pfirsich, Mirabellen, grünem Apfel, mit zart-blumigen Noten nach Schmetterlingsstrauch. Der Wein ist fast trocken mit einem für die Mosel typischem Süße-Schwänzchen. Lässt sich

Inhalt: 0.75 Liter (13,07 €* / 1 Liter)

9,80 €*
2022
Riesling 1896 Erste Lage
Carl Loewen
Wirklich einzigartig ist Carl Loewens erste Lage 1896. Im Maximin Herrenberg stehen Riesling-Reben in der damals noch üblichen Einzelpfahlerziehung aus dem Jahre 1896! Einer der ältesten Weinberge der Welt! Im Weinberg wird kein Mineraldünger eingesetzt,

Inhalt: 0.75 Liter (70,53 €* / 1 Liter)

52,90 €*
2022
Riesling Alte Reben
Carl Loewen
Wer uns kennt, weiß, dass wir auswählen. Und so wechselt beim Jahrgang 2017 unsere Vorleibe vom "Quant" zur "Alten Rebe", auch wenn dieser zwei Euro teurer ist. Deutlich die Nase vorn, hat dieser Wein den von uns gesuchten Schmelz, die reife Säure von vol

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*
2022
Riesling Maximin Herrenberg 1896 Alte Reben
Carl Loewen
Die Reben sind über 125 Jahre alt und bilden damit eines der ältesten Rieslingweinberge der Welt! Der Maximin Herrenberg ist eine Südwestlage mit Terroir vom roten Schiefer.Diese sehr selten anzutreffende Bodenstruktur verleiht den Weinen eine einzigartig

Inhalt: 0.75 Liter (35,87 €* / 1 Liter)

26,90 €*
2020
Riesling Maximin Klosterlay 1. Lage
Carl Loewen

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
2022
Riesling Quant
Carl Loewen
Lecker und ein "Mund voll saftigen Weins" - oder eben "Quant", wie an der Mosel eine rundum gute Sache genant wird. Spät gelesene Riesling-Trauben ergeben einen hellgelben, durchaus dichten Wein mit expressiven Fruchtaromen. Der Wein ist "moselansich" tro

Inhalt: 0.75 Liter (12,80 €* / 1 Liter)

9,60 €*
2022
Riesling Ritsch
Carl Loewen
Von Trier kommend findet man gegenüber von Thörnich eine der ersten atemberaubenden Steillagen der Mosel. In dieser "Wand" findet sich auch die Lage Ritsch, ein Großes Gewächs. Der Riesling findet hier in den nach Süd-Südost ausgerichteten Lagen auf reine

Inhalt: 0.75 Liter (37,33 €* / 1 Liter)

28,00 €*
2021
Riesling Ritsch
Carl Loewen
Von Trier kommend findet man gegenüber von Thörnich eine der ersten atemberaubenden Steillagen der Mosel. In dieser "Wand" findet sich auch die Lage Ritsch, ein Großes Gewächs. Der Riesling findet hier in den nach Süd-Südost ausgerichteten Lagen auf reine

Inhalt: 0.75 Liter (39,93 €* / 1 Liter)

29,95 €*